Ausstellung Milojka Beutz „Das Schwere und das Leichte“ – Galerie Blickwinkel

Das Schwere und das Leichte – Malerei von Milojka Beutz

Ausstellung in der Galerie BLICKWINKEL – Raum für Kunst in Frechen

 

Unter dem Titel „Das Schwere und das Leichte – Malerei von Milojka Beutz“ sind vom 10. September bis zum 1. Oktober 2017 Bilder aus dem Nachlass zu sehen, die das große Spektrum von Milojkas Schaffen aus drei Jahrzehnten vor Augen führen.

Einige Porträtarbeiten aus den 80er Jahren sind noch sehr abbildhaft und ganz von der starken, expressiv aufgetragenen Farbe geprägt. Dagegen dominiert in den großformatigen, stark abstrahierten Aktdarstellungen der 90er Jahre das Schwarz und wenige Erdtöne. Es ist die Zeit der blutigen Jugoslawienkriege, die Milojkas alte Heimat zerrissen und viele ihrer Kontakte und Freundschaften zerstört haben, eine –nach der Flucht von 1960 – weitere traumatische Erfahrung, unter der Milojka sehr gelitten hat. In den Serien der späteren Jahre bestimmen heftige Farbhiebe, oft kühn und manchmal schmerzhaft grell zusammengefügt, die Kompositionen. Die Motive – immer ausgehend vom weiblichen Akt – werden tänzerisch bewegt, verdoppeln sich, entwickeln den Eindruck von Gemeinsamkeit, Begegnung, Freude oder auch Kampf. Wie experimentierfreudig Milojka zu Werke gehen konnte, lässt sich an einer schönen Serie von Malereien auf durchsichtiger Folie erkennen und in einer Werkgruppe auf milchigem Transparentpapier. Intensiv kann man Milojkas unablässiges und inbrünstiges Arbeiten an ihren Mal-Tagebüchern ablesen, in die sie parallel, Tag für Tag und Blatt für Blatt ihre Beobachtungen hineinschrieb und -malte.

Jenny Graf-Bicher

 


Galerie BLICKWINKEL – Raum für Kunst
Hauptstr.189
50226 Frechen
02234-53806

Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr. 17-19 Uhr und nach Vereinbarung


 

Eröffnung:
Sonntag, 10. Sept., 12 Uhr

Finissage:
Sonntag, 01. Okt., 12 Uhr


 

Download:
Einladungskarte [PDF]

Artikel KStA


Einladungskarte Milojka Beutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kommentare sind geschlossen